Es ist soweit: Seit 1. Jänner 2019 dürfen in Niederösterreich keine Ölheizungen mehr verbaut werden.

Während der Heizölhandel auf zukünftige Einbußen einstellen muss, freuen sich andere. Jeder sechste Haushalt heizt momentan noch mit Öl. Um den Umstieg zu erleichtern, gibt es einen Bonus von bis zu 5.000 Euro beim Umstieg auf ein alternatives Heizsystem. Denn eine favorisierte Alternative zu Ölheizungen ist die Fernwärme. Die niederösterreichischen Netzbetreiber, die ohnehin die Fernwärmenetze laufend ausbauen, rechnen mit erhöhter Nachfrage.

Quelle: NÖN

Nach Öhlheizungsverbot: Fernwärmenetzbetreiber rechnen mit erhöhter Nachfrage
5 (100%) 5 vote[s]

Comments (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.